Vegan – nur ein Modetrend?

Derzeit wird der Markt ja nahezu überschwemmt von veganen Produkten.
Dabei ist es ganz egal ob es sich um Lebensmittel, Kosmetik oder Kleidungsstücke handelt.
Woher kommt das? Weshalb sprechen so viele Menschen darauf so an?

Nun, ich sehe es so –
Viele Jahrtausende war für die meisten Menschen essen eine reine Überlebensfrage.
Nur wenige konnten es sich leisten Genuss darin zu finden.
Der Rest nahm zu sich was er bekam. Es ging einfach darum satt zu werden so gut es ging.

Heute leben wir in einer ganz anderen Zeit. Wir haben das Glück uns so ziemlich alles leisten zu können.
Auch das Angebot der Lebensmittel ist enorm.  Wir können also wirklich aus dem Vollen schöpfen.
Selbst unser Wissen über unseren Körper hat sich verbessert. Es ist möglich festzustellen was gesund für uns ist und was nicht.
Dadurch wissen wir auch, dass wir von tierischen Produkten nicht abhängig sind.
Im Gegenteil – viele Menschen vertragen keine Milchprodukte mehr und reagieren allergisch darauf.

Also ein wichtiger Punkt bei Menschen die sich vegan ernähren ist sicher der Gesundheitsaspekt.
Sie wollen ihren Körper einfach nicht mit schwer zu verarbeitenden Nahrungsmitteln belasten und fühlen sich wohler mit pflanzlicher Ernährung.

Ein weiterer großer Punkt ist natürlich der ethische Hintergrund. Wenn man einmal Bilder von
Versuchslaboren oder Schlachtbetrieben gesehen hat, mag man für dieses Leid wahrscheinlich nicht mehr mitverantwortlich sein.
Für jemand derTiere liebt ist es einfach schwierig sie zu essen oder sich Kosmetik mit Tierversuchen ins Gesicht zu schmieren.

Meiner Meinung nach ist der Vegan-Trend nicht nur eine Modeerscheinung, sondern ein Beweis dafür,
dass die Menschen beginnen umzudenken. Verantwortung für ihr Tun übernehmen und
nicht mehr wegschauen wenn es unangenehm wird.

Früher sahen Veganer fahl aus, hatten anscheinend auch wenig Spaß im Leben und kasteiten sich sehr.
Dieses Bild hat sich ja völlig verändert. Menschen die sich pflanzlich ernähren sind eher fit und gesund,
da es ja bereits eine breite Palette an köstlichen pflanzlichen Lebensmitteln gibt.
Es ist auch kein Statussymbol mehr einen Pelzmantel zu tragen oder eine teure Lederhandtasche.
Das alles gibt es bereits auch in hochwertiger Qualität ganz ohne Tierleid. Beinahe jedes exklusive Modelabel bietet diese Produkte an.
Man muss auf nichts verzichten.

Wenn man sich bei Lebensmitteln und Kosmetik oder Putzmitteln auch noch für eine biologische Variante entscheidet,
geht man noch einen Schritt weiter. Es tut unserer Haut und unserer Umwelt gut. Es werden keine Düngemittel
und keine Spritzmittel eingesetzt. Somit landen diese Dinge nicht in unserem Bauch oder auf unserer Haut.
Auch die Menschen die von der Produktion leben, müssen sich nicht mit giftigen Substanzen umgeben und können somit gesünder leben.

Wenn jeder von uns auch nur eine Kleinigkeit verändert hat es Auswirkungen auf unsere gesamte Erde.

Also vielleicht demnächst darauf achten ob etwas biologisch, vegan oder fairtrade produziert wurde.

Für uns ist es nur eine Kaufentscheidung, für die involvierten Lebewesen jedoch möglicherweise ihr ganzes Leben.

Peace on earth!

 Hier noch ein paar Links:

www.elmira.at
Ein verpackungsfreier Shop in Wien der ausschließlich vegane Produkte anbietet.

www.seitan.at
Die Firma Reinberger ist im Waldviertel zu Hause und produziert sehr guten biologischen Seitan
(hochwertiger Fleischersatz mit hohem Eiweißanteil).

www.happy-cheeze.com
Hier findet man leckere Käsealternativen.

Warenkorb (0)
Menu

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Mehr erfahren:Datenschutz. Impressum

Zurück