Tiere und unser Leben

Ob sie eine Seele und Gefühle haben?
Was für eine Frage!

Vor einiger Zeit wurde ich gefragt, ob ich nicht einmal über Tiere etwas schreiben kann.
Das mache ich natürlich sehr gerne!
Tiere und Kinder sind für mich einfach das Allerbeste das diese Welt zu bieten hat!
Da ich inmitten der Natur und somit umgeben von Tieren aufgewachsen bin,
war die Verbindung zu Tieren immer schon sehr stark.
Tiere sind für mich einfach gute Freunde.

Sie haben eine ganz besondere Wirkung auf uns Menschen. Nicht umsonst werden sie auch in Therapien eingesetzt.
Sie helfen uns dabei wieder zu uns selbst zu finden und uns zu spüren. Deshalb sind alle Therapieformen mit Tieren so erfolgreich.
Ganz egal ob es sich dabei um Pferde, Delphine, Bauernhoftiere oder kleine Streicheltiere handelt.

Besonders Kinder haben noch ein natürliches Verhältnis zu Tieren. Sie lieben sie einfach.
Erwachsenen fehlt oft der Kontakt zu Tieren.
Vor allem Menschen die in der Stadt wohnen haben oft keine Möglichkeit mit ihnen in Verbindung zu treten.
Dabei würde ihre Nähe so wohltuend sein und sicher einigen Stress mindern.

Tiere sind ein Geschenk das wir auch zu schätzen wissen sollten.

Mit ihrer Natürlichkeit und ihrer Fähigkeit ganz im Augenblick zu leben,
mit dem Frieden den sie ausstrahlen und ihrer Unschuld sind sie für uns eine Möglichkeit
sich wieder an die wahren Werte im Leben zu erinnern.

Ich habe gelernt mich mit ihnen zu verständigen und durch meine Arbeit habe ich erfahren,
dass Tiere sehr gut auf Energiebehandlungen ansprechen. Sie sind wie Kinder  – ohne Vorurteile.

Ich kann nur jedem empfehlen sich wieder mehr Zeit für Tiere zu nehmen.
Es wird einem mit Sicherheit gut tun und ist niemals eine verschwendete Zeit.

Dabei sollte man versuchen das Wesen des Tieres zu spüren und es nicht nur auf das optische Bild zu begrenzen.
Wenn man einem Tier in die Augen schaut kann man meistens nur Reinheit und einen klaren Ausdruck erkennen.
(Außer es wurde von Menschen durch Gewalt und Kaltherzigkeit geprägt)

Ich persönlich möchte keine Tiere essen, da ich nicht verstehe wer uns ein Recht gibt über das Leben eines anderen Wesens zu entscheiden.
Ich habe einfach zu viel Freude daran sie zu betrachten und mit ihnen Zeit zu verbringen.
Für mich sind sie keine Nutztiere, sondern Lebewesen mit einer Seele so wie wir.

Wenn wir uns die Chance geben den Tieren mit Wertschätzung und Respekt entgegen zu treten,
werden sie uns dabei helfen das Leben auf dieser Erde schöner zu gestalten.

Sie sind der nötige Ausgleich zu uns Menschen – und sie waren bereits vor uns auf dieser Erde.
Wir sind nur zu Gast bei den Tieren und in dieser Natur. Deshalb sollten wir sehr achtsam mit allem umgehen.
Die Flora und Fauna braucht uns nicht – doch wir sind davon abhängig.

Solange der Mensch denkt, dass Tiere nicht fühlen können,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können.

(Indianische Weisheit)

Warenkorb (0)
Menu

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Mehr erfahren:Datenschutz. Impressum

Zurück